solidarisch/macht/sinn

Permakultur Akademie
Permakultur Institut e.V.
Im Garten 11
51503 Hoffnungsthal
Tel: 02205-9198383

Wie aus einem Projekt viele Projekte werden.

Ein ungewöhnlich erfreuliches Finanz-Modell -

project-support-project (psp) in der Permakultur Akademie

Das project-support-project-System in unserer Akademie ist ein sehr einfaches und doch erstaunlich wirkungsstarkes Finanzmodell, das auf Verantwortung, Transparenz, starkes Commitment, gemeinschaftliche Solidarität und das Schaffen von Verbindungen baut. Wir begeistern uns seit 2008 für dieses Modell und freuen uns über eine lange Liste kleiner und großer Erfolgsgeschichten damit.

Sommerakademie 2011

Wie funktioniert das psp-System ?

Viele Vorgänge in unserer Akademie betrachten wir als eigenständige Projekte - zum Beispiel unsere Kurse, Treffen & Veranstaltungen, aber auch den Stipendienfonds, Dokumentationsarbeit, Studienreisen u.v.m.

Ein Akademie-Projekt hat ein verantwortliches Team, ein erklärtes Budget und ggf. eine begrenzte Laufzeit. Es arbeitet autonom und läßt schließlich seine Erfahrungen und 70% seiner finanziellen Überschüsse in den gemeinsamen psp-Topf fließen - 30% werden der Exitsenzsicherung und Weiterentwicklung der Akademie gewidmet. Ein Ausschütten der Gewinne an Einzelne und damit das Zurückfallen in bekannte kapitalistische Strukturen ist ganz einfach nicht möglich.

Stattdessen wird aus dem psp-Topf in unserer Mitte in neue Projekte re-investiert!

Projekte, in die psp-Gelder fließen können, haben die drei folgenden Prinzipien verinnerlicht:

Sie dienen der Erde - sie fördern Gemeinschaft - sie fördern persönliches Wachstum/Entwicklung.

psp-Projekte können somit wiederum interne Akademie-Projekte sein oder sie querfinanzieren, aber auch Projekte außerhalb unseres Netzwerks, die im internationalen Kontext der gleichen Ausrichtung folgen und für den Wandel gehen.

 

Wie werden die psp-Mittel vergeben ?

Zunächst können die Projekt-Teams (auch schon im Vorhinein) über die Widmung ihrer psp-Überschüsse entscheiden und sie bestimmten Zwecken oder Projekten zur Verfügung stellen. Sie können aber auch nur Teile der Gelder vergeben oder ganz auf eine Entscheidung verzichten, dann fließen diese als freie Mittel in den psp-Topf.

Der psp-Topf wird seit Kurzem (2014) vom psp-Rat verwaltet, um die Gilde zu entlasten und durch ein unabhängiges Gremium Transparenz zu gewährleisten. Er sieht seine Aufgabe darin, das Fließen der Gelder zu erleichtern, indem er die Liste unterstützenswerter Projekte verwaltet, Anprechpartner für Projektanträge und Spenden ist, Vernetzung nach außen betreibt und Empfehlungen gemäß der kollektiven Strategie der Akademie gibt. Im besten Fall ist er Vermittler und hilft, freie Mittel sinnvoll ins Fließen zu bringen. Entscheidungsträger über die Vergabe ist er nie allein.

 

Rückfluß und Zirkulieren

Die psp-Mittel entstehen durch unser gemeinsames Wirken, durch unser commitment zu der Idee und natürlich durch fleißige Arbeit. Psp-Mittel wollen wir deshalb nicht verschenken, sondern betrachten den Topf eher wie ein unbürokratisches Mikro-Finanz-System, das neuen Ideen und Projekten sofort Energie zufließen lassen kann.

Gelder aus dem psp-Topf für ein neues Projekt zu erhalten heißt also im selben Moment, auch die Verantwortung dafür zu übernehmen, sie zu vereinbarter Zeit wieder zurückfließen zu lassen - oder den Rückfluß ins System in der vereinbarten Form auch zu leisten (z.B. eine Dokumentationsarbeit fertig zu stellen, einen Film zu editieren, an einer Fortbildung teilzunehmen und Lernerfahrungen zu teilen etc.). Die Vereinbarungen können für jeden Fall individuell getroffen werden, auch dabei unterstützt der psp-Rat.

 

Vertrauen & Beziehungen statt Zinseszins & Machtinstrumente

Das spannende am psp-System ist seine Zusammensetzung aus 'weichen' Werten und Qualitäten statt 'harten' Fakten und Verträgen. Genau deshalb funktioniert es womöglich so gut - weil es uns auf einer höheren Ebene der sozialen Intelligenz und Emotion erreicht als das alte MindSet des kapitalistischen Größenwahns. Es öffnet uns eine Tür hinein in die neue Zeit des Wandels und bietet neue Horizonte, wo viele sie noch nicht sehen. Sicher ist es aber auch genau dort besonders angreifbar und verletzlich - sobald das hohe Maß an Achtsamkeit und Verantwortungsbewußtsein schwände, würde das psp-System nicht mehr funktionieren. Deshalb stellt es jedemR TeilnehmerIn die Frage:

bist Du reif für psp ?!

 

Dann sei dabei und stärke den Kreis !

 

Hier das Formular, wenn DU einen PSP Antrag stellen möchtest.
Für Anträge und Fragen zu PSP bitte diese Email Adresse nutzen.

Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie Permakultur Akademie